Kaufen oder mieten – fragen Sie nach HeatWork

Vermietung

utleie2

Draußen wird es dunkler. Die Luft wird kälter und der Winter steht vor der Tür.

Im Normalfall würde man den Winter nicht mit Bodenarbeiten, Grabungen und Steineverlegen assoziieren. Die meisten Unternehmer gehen keine Arbeiten und Projekte an, die im Laufe der Wintermonate erfolgen würden. Sie stellen den Betrieb ein oder führen Projekte unter suboptimalen Bedingungen durch. Dies macht es schwierig, die Qualität und den Fortschritt des Projekts zu gewährleisten.

Das Schmelzen von Bodenfrost, Schnee und Eis ist innerhalb der Branche keine Herausforderung mehr, sondern eine Notwendigkeit, wenn man mit der Konkurrenz schritthalten möchte. Es geht nicht mehr um das „Der Nachbar hat das Gerät – haben Sie es auch?“, sondern um das „Der Nachbar hat das Gerät – können Sie es sich leisten, den Winter ohne das Gerät zu bestreiten?“

Wenn Sie die richtige Ausrüstung nutzen, können Sie das ganze Jahr lang arbeiten und Produktionsstopps und Kurzarbeit vermeiden.

Hier stellt sich die Frage, ob Sie zur Winterzeit Ausrüstung mieten oder kaufen sollten.

Hier sehen Sie unsere 8-Punkte-Checkliste für Winterarbeiten:

  1. Hohe Leistung, geringer Energieverbrauch. Dies wichtig, um die Arbeit produktiv und lohnenswert gestalten zu können. Fragen Sie nach der Technologie von HeatWork, die Frostböden nachweislich doppelt so rasch abtaut.
  2. Stellen Sie sicher, dass die Maschine eine Leistung von 100°C und 103 kW aufweist.
  3. Stellen Sie sicher, dass die Maschine unter 2000 kg wiegt – so können Sie sie einfach transportieren, wenn Sie einen Führerschein der Klasse BE besitzen.
  4. Eine Autostart-Funktion des Aggregats gewährleistet einen sicheren Betrieb und dies unabhängig von der Stabilität des Netzstroms.
  5. GSM-Warnungen per SMS bei Unregelmäßigkeiten.
  6. GPS-Positionierung und ein Betriebslog bieten Ihnen eine vollständige Übersicht und vollständige Kontrolle über die Arbeiten.
  7. Die Wintermatten und HeatWork zeigen sich souverän beim Abschmelzen von Frostböden und beim Frostschutz, außerdem sind sie mehrmals einsetzbar.
  8. Wir bei HeatWork helfen Ihnen gerne dabei, die richtige Lösung für Ihre Arbeiten zu finden.

Kaufen oder mieten – Fragen Sie nach HeatWork!

HeatWork taut doppelt so schnell ab               BK-Anlegg AS hat HeatWork mit der Konkurrenz verglichen

Weitere Informationen erhalten Sie bei:


Sales manager
Tommy Larsen
tlf +47 909 25 048
tommy@heatwork.com

Sale
Rolf-Eirik Ivarsson
tlf +47 911 02 251
rolf-eirik@heatwork.com

Sale
Torstein Bergli
tlf +47 482 80 958
torstein@heatwork.com